PROFIL Strangfalzziegel Segmentschnitt gewellte Oberfläche

Der Strangfalzziegel ist eine Weiterentwicklung der Biber-Einfachdeckung. Die Verfalzung ersetzt die früher übliche Schindelunterlage und ermöglicht eine sichere Einfachdeckung. Seine Einsatzgebiete waren früher überwiegen landwirtschaftliche Gebäude sowie die Sanierung und Ergänzung vorhandener Dachsubstanz. Aber auch für die moderne Architektur bietet der Strangfalzziegel zusätzliche interessante Möglichkeiten. Die Eindeckung erfolgt – je nach regionalen Gegebenheiten – entweder im Verband oder Fuge auf Fuge.

Produkteigenschaften

  • betont profilierte Struktur
  • differenzierte Farbgebung
  • einzigartige Kombinations- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • fügen sich harmonisch in bestehende Dachlandschaften ein

Verfügbare Größen

Installationsmöglichkeiten