BALANCE NUANCE schieferton engobiert

BALANCE

Ausgewogen in Form und Wirtschaftlichkeit.

  • Hohe Wirtschaftlichkeit dank XXL-Format
  • Ausgeprägte Verfalzung mit großem Decklängenspiel
  • Verlegevorteile dank drei stabiler Aufhängenasen
  • Stützrippen sorgen für verbesserte Statik und Ableitung von eventuell entstehendem Kondenswasser
  • Durch die „Labyrinth-Technik", mit fünf speziell geformten und besonders ausgeprägten Seitenrippen, wird das Eindringen von Regenwasser selbst bei starkem Wind verhindert
naturrot
naturrot
NUANCE rot engobiert
NUANCE rot engobiert
NUANCE kupferrot engobiert
NUANCE kupferrot engobiert
NUANCE weinrot engobiert
NUANCE weinrot engobiert
NUANCE dunkelbraun engobiert
NUANCE dunkelbraun engobiert
NUANCE schieferton engobiert
NUANCE schieferton engobiert
NUANCE schwarz engobiert
NUANCE schwarz engobiert
NUANCE schwarz matt engobiert
NUANCE schwarz matt engobiert

Technische Daten

Größe (ca.)323 x 502 mm
Deckbreite min. (ca.)274 mm
Deckbreite i.M. (ca.)275 mm
Deckbreite max. (ca.)277 mm
Decklänge min. (ca.)406 mm
Decklänge i.M. (ca.)419 mm
Decklänge max. (ca.)431 mm
Ziegelbedarf min. (ca.)8.4 Stück/m²
Ziegelbedarf i.M. (ca.)8.7 Stück/m²
Ziegelbedarf max. (ca.)9 Stück/m²
Gewicht je Stück (ca.)4.9 kg/Stück
Gewicht je m² (ca.)42.4 kg/m²
Gewicht je Palette (ca.)960 kg
Stück je Minipack4 Stück
Stück je Palette192 Stück

Einsatzbereiche

Zusatzmaßnahme nach ÖNorm und CREATON Herstellerangabe
17 °Regeldachneigung CREATON AT in Kombination mit Zusatzmaßnahmen nach Herstellerangaben
≥17 °Ausführung eines Unterdaches regensicher nach Önorm, mögliche CREATON Produkte: DUO extra, DUO longlife ND extra, TRIO extra, QUATTRO longlife extra
≥15 °Ausführung eines Unterdaches erhöhte Regensicherheit nach Önorm, mögliche CREATON Produkte: QUATTRO longlife extra
≥12 °Ausführung eines Unterdaches erhöhte Regensicherheit nach CREATON Herstellervorgaben, bitte gesonderte Verlegerichtlinien beachten, mögliche CREATON Produkte: QUATTRO longlife extra

Verlegehinweise

  • Die dargestellte technische Zeichnung ist nur ein Konstruktionsbeispiel.
  • Laut dem Regelwerk des ZVDH soll bei Ortgangziegeln der Abstand zwischen Innenkante Ortganglappen und Außenkante Giebelwand bzw. Außenkante Bekleidung mindestens 1 cm betragen.
  • Bei den Vorgaben zu den Ausführungen des Unterdaches handelt es sich um CREATON Herstellerangaben, die von den Vorgaben nationaler Regelwerke (wie bspw. ZVDH, ÖNORM oder SIA-Normen) abweichen. Daher empfehlen wir Ihnen eine Abstimmung und schriftliche Einzelvereinbarung zwischen Ihnen als ausführendem Dachhandwerker und dem Endkunden bzw. Eigentümer der Immobilie. Diese dient der vertraglichen Absicherung beider Parteien, ergänzend zur Leistungsvereinbarung. Eine Vorlage einer solchen Einzelvereinbarungen finden Sie in den CREATON Musterschreiben zu jedem Tondachziegel- und Betondachsteinmodell unter www.creaton.de, www.creaton.at, oder www.creaton.ch
  • Bitte berücksichtigen Sie das Musterschreiben für die Regeldachneigungen CREATON.

LAF-/FLA-WERTE

LAF-/FLA Werte in mm mit FALZ für 30x50-Lattung
Bedarf Firstziegel (ca.)DN10°15°20°25°30°35°40°45°50°55°60°
PF 2.5 Stück/lfmLAF9590908080807575757575
PF 2.5 Stück/lfmFLA9595908070605045302520
LAF-/FLA Werte in mm mit FALZ für 40x60-Lattung
Bedarf Firstziegel (ca.)DN10°15°20°25°30°35°40°45°50°55°60°
PF 2.5 Stück/lfmLAF9590907575757065606060
PF 2.5 Stück/lfmFLA1051051009080706055403530
LAF-/FLA Werte in mm mit FALZ für 50x50-Lattung
Bedarf Firstziegel (ca.)DN10°15°20°25°30°35°40°45°50°55°60°
PF 2.5 Stück/lfmLAF9085857070656055505045
PF 2.5 Stück/lfmFLA11511511010090857570605560

Referenzen

Downloads